Plakat zur szenischen Collage "Wer dich liest sieht Menschen - Carla Mann über ihren Bruder Heinrich Mann" anlässlich seines 150. Geburtstages

„Wer dich liest,
sieht Menschen“
Carla Mann über ihren
Bruder Heinrich Mann

In dieser szenisch-literarischen Collage zum 150. Geburtstag Heinrich Manns im Jahr 2021 steht der sehr persönliche Blick der jüngsten Schwester Carla auf das Werk ihres Bruders im Mittelpunkt.
Für die Performance wird Cornelia Bernoulli als Schauspielerin in die Rolle der Schauspielerin Carla Mann schlüpfen, begleitet von Sarah Luisa Wurmer mit zeitgenössischen und klassischen Kompositionen an der Zither.

(Supervision: E. Matthias Friedrich;
gefördert durch den Bezirksausschuss 3 Maxvorstadt der
Landeshauptstadt München und den Bezirk Oberbayern)


Ein Podcast von Horst Stenzel begleitet das Entstehen dieser freien
Theaterproduktion: „Heinrich Mann wird 150“ ist zu hören auf
Podcastplattformen wie Deezer, AUDIONOW, LetsCast, TuneIn, Spotify
.


Die drei Zithermusikerinnen Claudia Höpfl, Sarah Luisa und Tabea Marie Wurmer bilden das Trio de cuerda

Trio de cuerda

Die drei jungen Münchnerinnen Claudia Höpfl, Sarah Luisa und
Tabea Marie Wurmer widmen sich miteinander intensiv der Zither-Kunst im
Trio. Dabei entlocken sie ihren vielsaitigen Instrumenten von bulgarischer
und bayerischer Volksmusik bis hin zu zeitgenössischer Musik
wunderbare Klänge.

Die Zwillinge Sarah Luisa und Tabea Marie Wurmer mit einer Zither

ZitherTwins

Die Zwillingsschwestern Sarah Luisa und Tabea Marie Wurmer verbindet
neben dem Geburtsdatum auch die Leidenschaft für das gleiche Instrument,
die Zither. Ihr stimmungsvolles Duo-Spiel kennzeichnet sich durch ihre
feinfühlige Harmonie, wodurch sie bereits zahlreiche Konzerte und
Veranstaltungen bereichern konnten.