Der Komponist und Akkordeonspieler Alan Bern

Dr. Alan Bern│composer of Glikl-Oratorye

„Dear Sarah! From the first moment I heard the magical,
versatile sound of the zither and your gorgeous playing,
I knew what the sound landscape of the Glikl Oratorio
would be.
Your knowledge of your instrument and your skill as
a performer greatly enriched the oratorio, and continue
to fascinate me as a composer. I enjoyed every moment of
conversation, learning, and music making with you in our
process of co-creation. Thank you!“

Foto © Andreas Welskop

DMSG Bayern │Festakt am 14. Mai 2022

[…] DuoEluise war die perfekte Begleitung für diesen besonderen Abend. Die beiden Musikerinnen Sarah Luisa Wurmer und Katharina Strepp brachten in doppelter Hinsicht Taktgefühl mit: Auf der einen Seite mit ihrem virtuosen Spiel, das für alle Zuhörer*innen ein besonderes Klangerlebnis war. Auf der anderen Seite verstanden es die beiden, mit ihrer sympathischen und offenen Art ganz ungezwungen und charmant durch den Abend zu führen. Die Darbietung verlieh dem Festakt einen besonderen Glanz, für den wir DuoEluise herzlich danken!
(Katharina Auberger, Public Relations DMSG Bayern)

BRUCE WADSWORTH│“Sichtbare Freude an der Musik“

„Die Zwillinge Sarah Luisa und Tabea Marie Wurmer beeindruckten als Duo „ZitherTwins“ beim Bundeswettbewerb „mit ihrer frischen Ausstrahlung. Ihr Spiel auf der in Konzerten selten zu hörenden Zither strahlt eine große Frische und Natürlichkeit aus sowie eine sichtbare Freude an der Musik und an ihrem Instrument. Beim Marler Debüt demonstrieren sie als Solistinnen und als Duo das enorme Potenzial der Zither und spannen den musikalischen Bogen von der Renaissance bis zur Gegenwart.“
(Organisator Marler Debüt, zum Bundeswettbewerb Jugend Musiziert 2018 in Lübeck)